Inspiration – Durch Kombination aus Selbstmanagement & Design-Prozess

Ich hatte das Vergnügen am MeetUp „Design (Thinking) Doing mit #SparkCanvas – Folge 3: Inspiration“ von Sebatian F. Müller und Anastasia Held teilzunehmen. Das Gesamtpaket war mal wieder hervorragend an Erkenntnissen und Teilnehmerfreude.

Ich durfte beim MeetUp den folgenden Impuls-Vortrag beisteuern:
Video: „Inspiration – Durch die Kombination aus Selbstmanagement & Design-Prozess“

Um Inspiration in sich auslösen zu können, ist zunächst erforderlich, sich selber dazu zu ermächtigen, kreativ sein zu dürfen. Dafür ist es erforderlich, sich seinem Selbst bewusst zu sein.

Selbstmanagement bzw. Selbstorganisation bietet dazu die Basis.

Wer sich mit prall gefüllter Email-Inbox, mit nicht endenden Meetings und langen To-Do-Listen befassen muss, wird wissen, warum die Zeit zum Nachdenken und vor allem für ein Neu-Denken (Ideation, Innovation, Ideen, Inspiration) oft fehlt.

Selbstmanagement bietet Dir den Zugang, Dich und Dein Leben, aber auch Dein Team (Business, Berufsleben) mit Klarheit, Struktur und Fokus zu führen.

Wer seinen Fokus und seine Positionierung kennt, ist darauf vorbereitet, mit Veränderungen flexibel und bewusst umzugehen (agil).

Inspiration freizusetzen oder selber inspirierend zu wirken, setzt voraus, Entscheidungen zu fällen.

Sobald Du Entscheidungen fällen musst, benötigst Du Struktur, Fokus und kreative Kompetenz. Mit Selbstmanagement wird es Dir möglich, Klarheit über Deine Ziele und Deine Positionierung zu erhalten (Das WIE, Dein erweitertes WOFÜR und WOHIN – Purpose).

Und Service Design Thinking hilft Dir dabei, herauszufinden, WAS, WOMIT und WIE Du Veränderungen mit-gestalten kannst oder gar selber die Veränderung bist.

Design bedeutet, Erlebnisräume zu schaffen – für Dich, Dein Leben, Dein Business – und für Deine Kunden.
Der Begriff „Design“ steht nicht für „Gestaltung“ und erst recht nicht für „hübsch machen“.

Der Begriff „Design“ steht für „Kreative Entwicklungsumgebung“.
Deine kreative Entwicklungsumgebung entfaltet sich sowohl im Privatleben, als auch im Beruflichen.

Zusammengefasst nenne ich eine kreative Entwicklungsumgebung „Life & Business Design“.

Mit Design wird nicht in erster Linie gestaltet oder gebastelt, sondern Prozesse entwickelt, um Produkte und Dienstleistungen verstehbar und erlebbar zu machen.

Im Idealfall wird mit Design eine neue Kombination geschaffen, wovon es bisher noch keine Version gab. Für diese Hoffnung wird Design gebucht. Und Design beginnt erst dann zu existieren, wenn es gebucht wurde – nicht wenn ein Gestalter etwas bastelt und anschließend hofft, dafür einen Markt zu finden.

Um Impulse empfangen und Ideen zu Innovationen werden lassen zu können, wendet man z.B. die Methoden des #Selbstmanagement kombiniert mit #ServiceDesignThinking an (siehe #ServiceDesignThinking auch bei LinkedIn). 

Aus Sicht des Auftraggebers wäre dann ein Blue Ocean möglich, ein Markt für ein Nischenprodukt mit viel Alleinstellung und nur wenigen Konkurrenten.Dafür wird Design gebucht (Basteln, Styling oder Kunst kommt dabei nicht vor). Nur Ahnungslose behaupten, Design fände auch ausserhalb wirtschaftlicher Zusammenhänge statt. Wer das behauptet, stellt bestenfalls unter Beweis, noch nie als Designer*in gearbeitet zu haben.

Das Video beinhaltet:

Trage Dich kostenlos und unverbindlich in die Life & Business Design – Info-Community ein, damit Du zu den Themen „Selbstmanagement“, „Agiles Arbeiten“, „Online-Business“ und „Marketing“ informiert bleibst.

Hole Dir die wöchentliche Inspiration für Dein Selbstmanagement – für Deinen Weg zur persönlichen Unabhängigkeit mit Deinem eigenen Online-Business.
Ich helfe Dir, Dich selber und Dein Online-Business aufzubauen, damit Du ein selbstbestimmtes Leben und ein profitables Business führst.

Hinweise zum Email-Versand und weitere DSGVO-bedingte Details erfährst Du in der Datenschutzerklärung.

Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.
Wie und Wodurch erhältst Du Inspiration?

Schreibe es in die Kommentare.